Sichere Patientendaten - Verschlüsselung und Datenschutz

Sichere Patientendaten

Die Praxissoftware xatlaMed wird als Web-Applikation betrieben. Deshalb ist für uns die Sicherheit und der Schutz Ihrer Patientendaten ein zentrales Anliegen. Mit einer Reihe von Massnahmen stellen wir sicher, dass Ihre Patientendaten gegen Zugriffe durch Unbefugte geschützt sind:

  • Datentransfer mit SSL-Verschlüsselung (e-Banking Standard).

  • Datenspeicherung auf einem ISO-zertifizierten Server in der Schweiz.

  • Verschlüsselte Speicherung von besonders schützenswerten Patientendaten.

  • Anmeldung mit Zwei-Faktor-Authentifizierung und IP-Adressfilter.

  • Systemverfügbarkeit von 99.9% pro Jahr zugesichert.

  • Verschlüsselte Speicherung Ihrer Dokumente in der Datenablage.

  • Rollensystem für die Zugriffsberechtigung Ihrer Mitarbeitenden.

  • Server-Client Lösung: Aus unserer Sicht die grundsätzlich sicherste Art Ihre Daten zu schützen.

datensicherheit erklärt

Datenschutz - so gehen wir mit Ihren Daten um


  • Ihre Daten gehören Ihnen! Unseren Kunden bleiben immer allein und ausschliesslich an Ihren Daten berechtigt.

  • Unsere Server liegen ausschliesslich in der Schweiz. Ihre Daten werden bei uns also stets in der Schweiz verarbeitet und gespeichert. Sie brauchen sich nicht mit ausländischen datenschutzrechtlichen Relevanzen zu beschäftigen.

  • Wir verwenden anerkannte Standards wie SSL, HTML und JS, die grundsätzlich zur Sicherheit beitragen. Auf den Einsatz von Technologien wie Java und Flash, welche bekanntlich immer wieder ein bedeutendes Sicherheitsrisiko darstellen, verzichten wir bewusst. Wir orientieren uns zudem an den Herausgaben von OWASP.

umgang mit Daten

Sichere Patientendaten - diese Sicherheitsvorkehrungen treffen Sie


  • Wir bieten eine Zwei-Faktor-Authentifizierung und IP-Filter an. Diese Verfahren erhöhen die Sicherheit beim Identitätsnachweis des Nutzers erheblich und dienen dem Zugriffsschutz vor unbefugten Dritten.

  • Es steht ein umfangreiches, einfach zu bedienendes Rollensystem zur Verfügung. Funktionalitäten und Zugriffsberechtigungen auf Daten können so leicht den einzelnen Mitarbeitenden zugewiesen werden.

  • Wer einen Datensatz erstellt oder diesen zuletzt geändert hat, ist stets ersichtlich. Diese Nachverfolgbarkeit ist für die Datensicherheit ein wichtiges Kriterium und in der täglichen Zusammenarbeit in einem Team oft besonders nützlich.

Zugriffschutz, Rollensystem und Nachverfolgbarkeit

Sicherheitsmassnahmen - das sollten Sie ausserdem beachten


  • Halten Sie Ihr Zugangs-Passwort stets geheim.

  • xatla wird Sie niemals nach Ihren Login-Daten fragen. Ignorieren Sie solche Anfragen!

  • Deaktivieren Sie den Zugang für Benutzer, die nicht mehr bei Ihnen arbeiten.

  • Verwenden Sie stets aktuelle Versionen des Browsers. Nutzen Sie die automatische Updatefunktion.

  • Schützen Sie ihren Computer mit einem Virenprogramm und halten Sie dieses mit automatischen Updates aktuell.

Sichere Patientendaten - das sollten Sie ausserdem beachten